Claudia Pechstein kritisiert die Entscheidung des IOC

Claudia Pechstein lässt sich den Mund nicht verbieten. Die Eisschnellläuferin kritisiert offen die Entscheidung des IOC, russische Sportler trotz nachgewiesenem Dopings in Rio starten zu lassen.

Foto: Strache/dpa

Sport

IOC blickt einer Klagewelle entgegen

Von Mareike Scheer
27. Juli 2016 // 18:00

Die heftige Kritik an Thomas Bach reißt nicht ab, doch vom russischen Präsidenten Wladimir Putin erhält das vom deutschen Sportfunktionär geführte IOC Lob. Unterdessen droht dem IOC eine Klagewelle russischer Athleten.

Vernichtendes Urteil

Athleten wie Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein und auch Nationale Anti-Doping-Agenturen stärkten Robert Harting in seinem vernichtenden Urteil über das Internationalen Olympischen Komitee den Rücken. "Bach hat sich in meinen Augen politisch kaufen lassen. Er lügt die Welt an, wenn er öffentlich predigt, es gelte für jeden Sportler die Unschuldsvermutung", sagte die Berlinerin Pechstein.

Anti-Doping-Agenturen sind entsetzt

"Absolutes Entsetzen" herrsche über die IOC-Entscheidung unter den Anti-Doping-Agenturen vieler Länder, sagte die NADA-Vorsitzende Andrea Gotzmann. Da sei "eine große Chance verpasst worden". Es sei ein Rückschlag für saubere Athleten.

Putin lobt das IOC

Lob für das IOC kam von Kremlchef Wladimir Putin. "Das IOC hat sich ungeachtet eines riesigen öffentlichen Drucks nicht an der Spaltung der olympischen Bewegung beteiligt", meinte er bei der Verabschiedung des russischen Olympia-Teams und bezeichnete die Doping-Vorwürfe gegen russische Sportler und Funktionäre als "Kampagne".

Klagewelle russischer Athleten

Gegen ihren Ausschluss bringen sich inzwischen zahlreiche russische Athleten in Position. Sie kündigten an, das IOC zu verklagen. Der Anwalt der Schwimmerin Julija Jefimowa teilte mit: "Wir reichen wohl am 29. Juli Klage beim CAS ein."

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1481 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger