Trainer Torben Theine (links) und Teammanager Bernd Badenhorst haben mit dem Bremerhavener TV 16 Jahre lang das Tennis im Norden mitgeprägt.

Trainer Torben Theine (links) und Teammanager Bernd Badenhorst haben mit dem Bremerhavener TV 16 Jahre lang das Tennis im Norden mitgeprägt.

Foto: Schmidt

Sport

Imposante Erfolgsgeschichte des Bremerhavener TV findet ein Ende

Von Dietmar Rose
4. Oktober 2016 // 20:00

Mit dem Rückzug des Bremerhavener TV aus der Zweiten Tennis-Bundesliga geht eine imposante Erfolgsgeschichte zu Ende. Die Mannschaft aus dem Bürgerpark war seit 2001 stets mindestens in der Zweiten Liga am Ball, drei Spielzeiten lang gab es sogar Erstliga-Tennis in der Seestadt.

Bremerhavener TV hielt die Fahne des Tennis-Nordens hoch

Unter der Ägide von Teammanager Bernd Badenhorst und Trainer Torben Theine entwickelte sich der BTV nicht nur zu einem sportlichen Aushängeschild Bremerhavens, sondern des ganzen Nordens. Während Städte wie Hamburg, Hannover, Oldenburg und Bremen jahrelang nicht vertreten waren in den beiden höchsten deutschen Ligen, hielten die BTV-Seelöwen die Fahne des Tennis-Nordens hoch - und das mit Erfolg.

Kohlschreiber und Co. schlugen im Bürgerpark auf

Vor allem die Zweitliga-Bilanz des Bürgerpark-Clubs kann sich sehen lassen. Dreimal wurden die BTV-Profis Vizemeister, zweimal gewannen sie den Zweitliga-Titel - zuletzt in diesem Sommer. Dazu kamen drei Erstliga-Spielzeiten, in denen sich die Tennis-Fans auf Spieler wie Philipp Kohlschreiber und andere Profis aus den Top-100 der Weltrangliste freuen konnten.

Badenhorst informiert die BTV-Spieler

Doch mit dem Rückzug aus dem Profi-Betrieb endet der Höhenflug des BTV.  Badenhorst hat die Spieler des letztjährigen Kaders informiert, dass es für sie keine Rückkehr in den Bürgerpark geben wird. Verantwortlich für diesen Schritt sind weniger finanzielle Probleme als Unstimmigkeiten zwischen dem Förderverein BTV-Pool und dem Stammverein.  

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
34 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger