Pascal Schroth möchte endlich wieder kämpfen. Aber der Weltmeister aus Bremerhaven muss sich noch gedulden. Hier ist mit seiner Partnerin Aldis und Tochter Lyla Aluna zu sehen.

Pascal Schroth möchte endlich wieder kämpfen. Aber der Weltmeister aus Bremerhaven muss sich noch gedulden. Hier ist mit seiner Partnerin Aldis und Tochter Lyla Aluna zu sehen.

Foto: privat

Sport

Kickboxen: Weltmeister Schroth will zurück nach Thailand

17. November 2020 // 12:00

Kickbox-Weltmeister Pascal Schroth aus Bremerhaven hält sich aktuell in Island bei der Familie seiner Verlobten Aldis auf. Doch dort will der 27-Jährige aber nicht langfristig bleiben.

Kickboxer Schroth könnte in Thailand Geld verdienen

Schroth möchte zurück in seine Wahl-Heimat Thailand. Dort kann er Profikämpfe absolvieren und Geld verdienen. In Europa sind aktuell wegen Corona keine Veranstaltungen und WM-Titelverteidigungen möglich.

Warum es aber Schwierigkeiten mit der Thailand-Rückkehr gibt und wie es dem Profisportler in Island so geht, verrät er auf NORD|ERLESEN (siehe unten).

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger