Lauren James (rechts) von Manchester United und Cecilie Redisch Kvamme von West Ham United in Aktion.

Lauren James (rechts) von Manchester United und Cecilie Redisch Kvamme von West Ham United in Aktion.

Foto: dpa

Sport

Manchester-Frauen spielen erstmals im Old Trafford

Autor
Von nord24
27. März 2021 // 17:30

Erstmals hat die Frauenfußball-Mannschaft von Manchester United eine Partie im legendären Stadion Old Trafford bestritten.

Die Tore zum 2:0-Erfolg über West Ham in der englischen Women’s Super League erzielten Lauren James und Christen Press. Eigentlich trägt das Team seine Spiele in der Stadt Leigh aus, rund 15 Kilometer westlich von Manchester.

Stürmer-Star drückt die Daumen

Möglich wurde die Partie im „Theatre of Dreams“, weil die Premier-League-Mannschaft wegen der Länderspielpause spielfrei hatte. Stürmer-Star Marcus Rashford drückte dem Frauen-Team die Daumen: „Jawohl, Man Utd Women sind genau dort, wo sie es verdienen.“

Enttäuschung bei Trainerin

Trotz der imposanten Kulisse war Trainerin Casey Stoney unzufrieden: Nicht nur fehlten wegen der Pandemie die Fans. Zudem wurde das Spiel nur auf der Streaming-Plattform der Frauenliga übertragen. Ein Millionendeal mit den großen Sendern BBC und Sky, mit dem sich die Liga mehr Aufmerksamkeit erhofft, tritt erst zur neuen Saison in Kraft.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
499 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger