Maximilian Marterer feiert seinen Sieg. Damit steht er im Achtelfinale der French Open.

Maximilian Marterer feiert seinen Sieg. Damit steht er im Achtelfinale der French Open.

Foto: Camus/AP/dpa

Sport

Marterer steht im Achtelfinale der French Open

Von nord24
2. Juni 2018 // 17:38

Maximilian Marterer hat seine Chance genutzt und sich bei den French Open erstmals für das Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers qualifiziert. Der 22 Jahre alte Tennisprofi aus Nürnberg schaltete gestern in der dritten Runde Außenseiter Jürgen Zopp aus Estland aus, der als Lucky Loser nach verpasster Qualifikation nachträglich ins Hauptfeld gekommen war. Nach dem Sieg gegen Zopp trifft Marterer am Montag auf Rekordsieger und Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien.

Im Duell mit Nadal

Marterer hatte die große Möglichkeit auf ein Duell mit Nadal schon während der Partie gegen Zopp im Kopf. „Ich habe immer zu Rafa aufgeschaut. Ich sehe es als Riesenchance zu zeigen, wie gut ich auf Sand spielen kann",  berichtete Marterer. Marterer brauchte zwei Tage nach seinem überraschenden Erfolg über den kanadischen Aufsteiger Denis Shapovalov nur eine Stunde für die 2:0-Satzführung gegen Zopp.  Alexander Zveres Bruder Mischa scheiterte in Paris gegen den an Nummer sechs gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson.

Scharapowa kommt weiter

Bei den Damen überzeugte die zweimalige French-Open-Siegerin Maria Scharapowa aus Russland gegen die frühere Weltranglisten-Erste Karolina Pliskova aus Tschechien. Scharapowa trifft nun entweder auf die deutsche Nummer eins, Julia Görges, oder auf Serena Williams aus den USA.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1735 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger