In Topform aktuell: Werder-Stürmer Max Kruse.

In Topform aktuell: Werder-Stürmer Max Kruse.

Foto: Archiv

Sport
Werder Bremen

Max Kruse - wieder einer für Jogi Löw?

Von Christian Heinig
18. April 2017 // 17:31

Vollstrecker und Vorbereiter zugleich: Max Kruse spielt bei Werder Bremen gerade groß auf. Im Nordderby gegen den Hamburger SV erzielte er erst den Ausgleich und legte dann Florian Kainz den 2:1-Siegtreffer auf. Nun wartet er auf einen Anruf von Joachim Löw. 

Lob von HSV-Coach Gisdol

Sogar HSV-Coach Markus Gisdol zog den Hut vor der Leistung des 29-Jährigen: „Max Kruse war der entscheidende Mann, er war herausragend. Wir müssen in den nächsten Wochen zum Glück nicht mehr gegen ihn spielen.“

Hauptgarant für Werders Höhenflug

Seit Jahresbeginn spielt Werders Nummer 10 wie vom anderen Stern, hat in zwölf Spielen schon sieben Treffer erzielt. Hinzu kommen vier Torvorlagen. Er ist damit ein wesentlicher Garant für den aktuellen Höhenflug des SVW, der seit neun Spielen (7 Siege, 2 Remis) ungeschlagen ist.

Neue Chance im Nationalteam?

In dieser Verfassung ist Kruse nicht nur für Werder goldwert, sondern sollte auch wieder ein Kandidat für Bundestrainer Jogi Löw sein. Vor allem mit Blick auf den Confed Cup im Sommer. Löw hatte Kruse (14 Länderspiele) nach einigen privaten Eskapaden kurz vor der EM 2016 aus dem DFB-Kader geschmissen. Seitdem ist Kruse außen vor - noch zumindest.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1664 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger