Das Spielfeld im Audidome. Das Finalturnier um den deutschen Basketball-Pokal in München ist abgesagt worden.

Das Spielfeld im Audidome. Das Finalturnier um den deutschen Basketball-Pokal in München ist abgesagt worden.

Foto: dpa

Sport

Nach Corona-Fall: Basketball-Finalturnier verlegt

Autor
Von nord24
17. April 2021 // 20:50

Das Finalturnier um den deutschen Basketball-Pokal in München ist für dieses Wochenende abgesetzt worden.

Nach einem Corona-Fall bei einem ungenannten Spieler der teilnehmenden BG Göttingen sollen die Spiele zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, wie die Bundesliga am heutigen Sonnabend, 17.4.2021, mitteilte.

Unklare Gesamtsituation

Das Gesundheitsamt München habe entschieden, dass wegen der ermittelten Kontakt- und unklaren Gesamtsituation das Team aus Niedersachsen nicht spielen dürfe, hieß es weiter. Die BG sollte am Abend (19.30 Uhr) im zweiten Halbfinale auf Titelverteidiger Alba Berlin treffen. Göttingen stellte einen Antrag auf Verlegung der Partie. Diesem stimmte die Basketball-Bundesliga zu. Ein neuer Termin im engen Spielkalender soll nach Angaben der BBL nun frühestmöglich bekanntgegeben werden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
351 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger