Natalie Holst (rechts) beim Liga-Wettkampf 2019 in Etzhorn. Ihre Gegnerin ist Elke Seeliger, Bundeskaderschützin der Behindertensportler, Teilnehmerin an den Paralympics 2016 in Rio sowie Vizeweltmeisterin 2019 und Europameisterin 2018. Holst hat den Wettkampf denkbar knapp verloren (388:387).

Natalie Holst (rechts) beim Liga-Wettkampf 2019 in Etzhorn. Ihre Gegnerin ist Elke Seeliger, Bundeskaderschützin der Behindertensportler, Teilnehmerin an den Paralympics 2016 in Rio sowie Vizeweltmeisterin 2019 und Europameisterin 2018. Holst hat den Wettkampf denkbar knapp verloren (388:387).

Foto: privat

Sport

Natalie Holst: Jung und erfolgreich

25. November 2020 // 13:00

Sie ist erfolgreiche Sportschützin. Sie war Norddeutsche Fußball-Meisterin. Natalie Holst ist ein sportlicher Tausendsassa und erfolgsverwöhnt.

Geheimnis ihres Erfolgs

Alles was Natalie Holst anfasst, scheint ihr zu gelingen. „Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch“, antwortet sie auf die Frage nach dem Geheimnis ihres Erfolgs beziehungsweise ihrer vielen Erfolge. Außerdem stünde er für sie nicht an erster Stelle: „Erst kommt der Spaß, dann der Erfolg.“

Konzentriert und ruhig

Wenn sie am Schießstand des Schützenvereins Neuenlandermoor trainiert, erinnert es an Zen-Kunst oder eine japanische Teezeremonie: hochritualisiert, konzentriert, ruhig. Jede Bewegung wirkt bedächtig, ökonomisch.

Über ihre Zeit beim SV Werder Bremen, ihre größten Errungenschaften beim Schießen und welche Rolle ihre Familie für ihren Erfolg spielt, lest ihr in ihrem Porträt in der der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
687 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger