Fin Bartels jubelt über sein Tor zum 2:1 für Werder Bremen, im Hintergrund Wolfsburgs Robin Knoche.

Fin Bartels jubelt über sein Tor zum 2:1 für Werder Bremen, im Hintergrund Wolfsburgs Robin Knoche.

Foto: Jaspersen/dpa

Sport

Neuer Mut im Abstiegskampf: Werder holt Sieg gegen Wolfsburg

Von nord24
16. April 2016 // 17:49

Werder Bremen hat gegen den VfL Wolfsburg den dritten Heimsieg der Saison geholt und schöpft neuen Mut im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Beim 3:2 (1:1) avancierte Claudio Pizarro zum Rekordtorschützen der Bremer. Mit dem verwandelten Foulelfmeter in der 31. Minute erzielte der peruanische Nationalspieler seinen 102. Treffer für die Norddeutschen und überholte den ehemaligen Offensivmann und heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Marco Bode. Fin Bartels (65.) und Sambou Yatabaré (83.) legten für die Gastgeber nach. Josuha Guilavogui (36.) und Bas Dost (87.) trafen für die Niedersachsen.

Am Dienstag geht es ins DFB-Halbfinale gegen die Bayern

Mit nun 31 Punkten geht das Team von Trainer Viktor Skripnik nächsten Freitag ins Nordderby beim Hamburger SV, zuvor will man sich im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag zumindest gut verkaufen. Der bei Real Madrid knapp gescheiterte Champions-League-Viertelfinalist aus Wolfsburg hat mit 39 Zählern kaum noch Aussichten auf die erneute Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb.

Die weiteren Ergebnisse

Am 30. Spieltag hat aber nicht nur Werder Bremen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren, sondern auch Darmstadt 98 (2:0 gegen FC Ingolstadt 04), der FC Augsburg (1:0 gegen VfB Stuttgart) und  1899 Hoffenheim (2:1 gegen Hertha BSC). Verlierer der fünftletzten Runde in der Fußball-Bundesliga ist Eintracht Frankfurt. Unter Trainer Niko Kovac setzte es in Leverkusen die nächste Niederlage (0:3). Kontrahent Bayer 04 (3:0 gegen Eintracht Frankfurt) profitiert von der Berliner Niederlage bei Hoffenheim und zieht an der Hertha vorbei auf Platz drei.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8521 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram