Darwin Stüve (Zweiter von rechts) und seine Heeslinger Teamkollegen sind nach zwei Testspielen in Drochtersen und einem bei der U19 des HSV am Sonntag bereits wieder in einem Punktspiel beim MTV Wolfenbüttel gefordert – so es denn nicht doch noch abgesagt wird.

Darwin Stüve (Zweiter von rechts) und seine Heeslinger Teamkollegen sind nach zwei Testspielen in Drochtersen und einem bei der U19 des HSV am Sonntag bereits wieder in einem Punktspiel beim MTV Wolfenbüttel gefordert – so es denn nicht doch noch abgesagt wird.

Foto: Demmer

Sport
Zeven

Oberligaspiel des Heeslinger SC in Wolfenbüttel auf der Kippe

Von Oliver Moje
30. Januar 2020 // 17:59

Ob die Oberliga-Fußballer des Heeslinger SC am Sonntag um 15 Uhr beim MTV Wolfenbüttel das erste Pflichtspiel im Jahr 2020 bestreiten können,  ist derzeit fraglich.

Die Chancen, dass in Wolfenbüttel gespielt wird, stehen 50 zu 50

„Die Chancen stehen bei 50 zu 50“, sagt drei Tage vor der Partie MTV-Teammanager Lars Pape mit Blick auf den aufgeweichten Platz, wobei er betont, dass Trainer und Mannschaft der Gastgeber unbedingt spielen wollen. Die Heeslinger gewannen unterdessen am Mittwoch einen letzten Test beim Landesligisten SV Drochtersen/Assel II nach einem 0:2-Pausenrückstand noch mit 4:2.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1556 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger