Die Spiele in Tokyo finden nicht 2020, sondern 2021 statt.

Die Spiele in Tokyo finden nicht 2020, sondern 2021 statt.

Foto: kyodo/dpa

Sport

Olympische Spiele um ein Jahr verschoben

24. März 2020 // 13:49

Die Olympischen Spiele in Tokyo sind um ein Jahr verschoben worden. Das entschieden IOC-Präsident Dr. Thomas Bach und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe.

Einigung während Telefonkonferenz

Die beiden Spitzen einigten sich während einer Telefonkonferenz am Dienstag auf die Verschiebung. Zuerst hatte T-Online darüber berichtet.

Termin nicht haltbar

Die Olympischen Spiele hätten eigentlich vom 24. Juli bis 9. August stattfinden sollen. Aufgrund der weltweiten Coronakrise ist dieser Termin aber nun nicht mehr haltbar.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

10320 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram