Pinguins: Die nächsten finanziellen Sorgen

Auch nach dem Teil-Gehaltsverzicht der Pinguins-Spieler um Torwart Tomas Pöpperle sind die finanziellen Sorgen des DEL-Clubs nicht vorbei.

Sport

Pinguins: Die nächsten finanziellen Sorgen

Von Mareike Scheer
3. Juni 2020 // 14:43

Um die Kosten aufgrund der unsicheren Lage während der Corona-Pandemie zu reduzieren, verzichten die Spieler der Fischtown Pinguins vorerst auf 25 Prozent des Gehalts.

Unfallversicherung wird teurer

Damit sind jedoch noch längt nicht alle finanziellen Sorgen vom Tisch. Inmitten der existenzbedrohenden Krise wird die Unfallversicherung für die Spieler erheblich teurer.

Welche Mehrkosten auf die Pinguins zukommen und wie die Deutsche Eishockey-Liga darauf reagiert, lesen sie schon jetzt auf Norderlesen.de und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.