Wegen der Corona-Auszeit konnte Hunter Moore auf dem Spielfeld nicht zeigen, was er drauf hat. Das will der Quarterback der Seahawks in der kommenden Saison nachholen.

Wegen der Corona-Auszeit konnte Hunter Moore auf dem Spielfeld nicht zeigen, was er drauf hat. Das will der Quarterback der Seahawks in der kommenden Saison nachholen.

Foto: Ralf Masorat

Sport

Quarterback Moore bleibt den Seahawks erhalten

19. Mai 2020 // 12:05

Die Bremerhaven Seahawks haben Hunter Moore weiter an sich gebunden. Der Football-Regionalligist hat seinen Vertrag mit dem Quarterback verlängert.

Neuer Anlauf im nächsten Jahr

Dabei stand das Engagement des Spielmachers bei den Seahawks unter keinem guten Stern. Der Amerikaner war im März kaum in Bremerhaven eingetroffen, als die Coronavirus-Pandemie zur Verschiebung der Saison führte. Da immer noch nicht klar ist, ob die Regionalliga in diesem Jahr noch gestartet wird, kehrt Moore in die USA zurück. Um im nächsten Jahr einen neuen Anlauf im Seahawks-Trikot zu wagen.

Warum die Zeit in Bremerhaven für Hunter Moore dennoch nicht vergeudet war und wie die Seahawks zurzeit trainieren, lest Ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG und jetzt schon bei norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

106 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger