Auch im vierten Heimspiel in Folge sahen die Zuschauer am Mecklenburger Weg keinen SFL-Sieg. Foto Schimanke

Auch im vierten Heimspiel in Folge sahen die Zuschauer am Mecklenburger Weg keinen SFL-Sieg. Foto Schimanke

Foto: Stehn

Sport

SFL kann den Aufstieg kaum noch schaffen

Von Dietmar Rose
23. Mai 2016 // 10:00

Für die Landesliga-Fußballer von SFL Bremerhaven ist der Aufstieg in die Bremen-Liga in weite Ferne gerückt. Die "Heidjer" mussten im Spitzenspiel gegen den FC Oberneuland eine bittere 1:2-Heimniederlage hinnehmen. Bei fünf verbleibenden Spielen beträgt der Rückstand von SFL auf Platz zwei, der zum Aufstieg in die Bremen-Liga berechtigt, bereits fünf Punkte.

Klame wartet seit vier Heimspielen auf einen Sieg

Die Mannschaft von Trainer Marcus Klame wartet damit seit vier Heimspielen auf einen Sieg. Gegen Oberneuland zeigte SFL eine ordentliche Leistung, ging aber leer aus. Die Gäste gingen kurz vor der Halbzeit in Führung, die Timo Struppe in der 53. Minute ausgleichen konnte. Kurz vor Schluss dann der Tiefschlag für das Klame-Team: Nach einem Eckball erzielten die Gäste per Kopf den 2:1-Siegtreffer.

SFL schreibt Bremen-Liga noch nicht ab

Trotz des Rückschlages will Klame den Aufstieg noch nicht abschreiben. Seine Mannschaft habe es noch in der Hand, sich mit Siegen gegen die Konkurrenten SV Hemelingen und SC Vahr-Blockdiek in eine bessere Position zu bringen. Zunächst muss der Tabellensechste aber am Mittwoch das Heimspiel gegen den ATSV Sebaldsbrück gewinnen (19 Uhr).

Muzzicato verlässt den FC Oberneuland

Während SFL auf Ausrutscher der Mitkonkurrenten hoffen muss, stehen die Oberneuländer vor dem Durchmarsch aus der Bezirksliga in die Bremen-Liga. Der ehemalige Regionalligist hat elf Punkte Vorsprung auf Rang drei und kann den Aufstieg schon am nächsten Spieltag klarmachen. Dennoch müssen sich die Bremer einen neuen Trainer suchen: Der gebürtige Bremerhavener Benedetto Muzzicato wechselt zum TB Uphusen, Absteiger aus der Oberliga Niedersachsen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
351 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger