Wegen den Corona-Auflagen ruht zurzeit der Trainingsbetrieb bei den Bremerhaven Seahawks. Die Footballer treffen sich aber in der virtuellen Welt bei Zoom-Konferenzen.

Wegen den Corona-Auflagen ruht zurzeit der Trainingsbetrieb bei den Bremerhaven Seahawks. Die Footballer treffen sich aber in der virtuellen Welt bei Zoom-Konferenzen.

Foto: Adebahr

Sport

Seahawks-Footballer weichen in virtuelle Welt aus

28. Januar 2021 // 07:00

Draußen trainieren können die Bremerhaven Seahawks wegen des Lockdowns nicht. Daher sind die Zoom-Konferenzen für die Footballer so wichtig.

Football ist ein anspruchsvoller Sport

Taktik-Einheiten gehören bei den Seahawks schon immer zum Trainingsprogramm. Schließlich ist American Football ein anspruchsvoller Sport.

Seahawks-Coach bittet zum Taktik-Unterricht

Auch Seahawks-Cheftrainer James Joseph Fayed bittet seine Spieler zum Taktik-Unterricht. Der Coach des Regionalligisten nutzt die wöchentlichen Zoom-Konferenzen aber auch, um Kontakt zu seinem Team zu halten. Denn das ist wegen den Corona-Auflagen zurzeit schwierig.

Wie es bei den Zoom-Konferenzen der Bremerhaven Seahawks so zugeht, lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG und jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
511 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger