Der Jubel bei Werder Bremen kennt keine Grenzen.

Der Jubel bei Werder Bremen kennt keine Grenzen.

Foto: Hecker/dpa

Sport
Werder Bremen

Sensation im DFB-Pokal: Werder Bremen schlägt Borussia Dortmund

Von nord24
4. Februar 2020 // 22:40

Wer hätte das gedacht: Werder Bremen hat im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund gewonnen. Im heimischen Weserstadion gab's ein 3:2.

Traumtor von Bittencourt

In der 16. Minute traf Werder-Neuzugang Davie Selke zum 1:0. Das 2:0 besorgte Leonardo Bittencourt mit einem Traumtor aus 20 Metern. Mit diesem Ergebnis ging's in die Pause.

Haaland kommt und trifft

Zur zweiten Halbzeit kam dann Erling Haaland für Thorgan Hazard in die Partie. Der Norweger traf in der 67. Minute zum 2:1-Anschluss. Der Gegenschlag kam nur wenige Minuten später in der 70. Minute – Milot Rashica traf zum 3:1.

Zweites Traumtor – diesmal BVB

In der 78. Minute konnten die Zuschauer das nächste Traumtor beobachten. Der 17-jährige Giovanni Reyna machte das zweite Tor für die Dortmunder. Am Ende blieb es beim 3:2. Die Bremer konnten nach einem hitzigen Spiel den Einzug ins Viertelfinale feiern.

Der Jubel bei Werder Bremen kennt keine Grenzen.

Der Jubel bei Werder Bremen kennt keine Grenzen.

Foto: Hecker/dpa

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1155 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger