Beim Rückspiel begegnen die Mannschaften sich quasi auf Augenhöhe, wie hier Bremens Davy Klaassen (rechts) und Heidenheims Kevin Sessa im Weserstadion.

Beim Rückspiel begegnen die Mannschaften sich quasi auf Augenhöhe, wie hier Bremens Davy Klaassen (rechts) und Heidenheims Kevin Sessa im Weserstadion.

Foto: Meissner/AP POOL/dpa 

Sport

Spannung garantiert: Bremen vor Relegations-Rückspiel

Von nord24
4. Juli 2020 // 20:50

Im Rückspiel geht es gegen den 1. FC Heidenheim beim Auswärtsspiel um alles. Einen Favoriten gibt es nach dem Hinspiel nicht mehr.

Das 0:0 im Hinspiel lässt sowohl Werder Bremen als auch dem 1. FC Heidenheim alle Chancen. Am Montag, 6. Juli 2020, (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime) entscheidet sich, wer die Fußball-Bundesliga in der neuen Saison komplettiert. Vermeidet Werder den ersten Abstieg seit 40 Jahren?

Personell viele Alternativen

Dass das Rückspiel in Heidenheim stattfindet, könnte für Werder ein großer Vorteil sein. Mit Siegen in Freiburg, auf Schalke und in Paderborn legten die Grün-Weißen auswärts den Grundstein dafür, überhaupt in der Relegation dabei zu sein. Personell verfügt Trainer Florian Kohfeldt trotz des Ausfalls des gesperrten Kapitäns Niklas Moisander mit Kevin Vogel, Leonardo Bittencourt und Ömer Toprak über viele Alternativen.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1641 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger