Im vergangenen Jahr sicherte sich Bayern München den Supercup.

Im vergangenen Jahr sicherte sich Bayern München den Supercup.

Foto: Fassbender/dpa

Sport

Supercup: BVB und Bayern auf Formsuche

Von nord24
5. August 2017 // 16:30

Mit dem Duell um dem Supercup zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister Bayern München  wird heute Abend (20.30 Uhr/ZDF und Eurosport) im deutschen Fußball der erste Titel der neuen Saison vergeben. Der FC Bayern und der BVB haben eine bisher dürftige Vorbereitung hinter sich. Die Münchner verloren fünf ihrer vergangenen sechs Testspiele. Dem BVB gelangen in sechs Partien nur zwei Siege. Diese Ausgangslage hebt den Stellenwert des Branchengipfels. Beide Teams wollen die Trendwende einleiten und weitere drohende Unruhe abwenden.

Personalsorgen in beiden Teams

Dem BVB fehlt neben den Langzeitverletzten Marco Reus, Julian Weigl und Raphael Guerreiro auch Angreifer André Schürrle. Der FC Bayern muss auf James Rodríguez, Thiago, David Alaba, Arjen Robben, Jérôme Boateng und Manuel Neuer verzichten.

BVB und Bayern haben beide fünfmal gewonnen

Zwischen 1987 und 1996 gab es den Wettbewerb unter der Bezeichnung DFB-Supercup. Nach einer 14-jährigen Pause wurde der Supercup im Jahr 2010 wieder eingeführt. Für die Saison-Ouvertüre zwischen dem Meister und dem Pokalsieger konnten sich bisher insgesamt zwölf Clubs qualifizieren. Gemeinsame Rekordsieger in diesem Wettbewerb sind der FC Bayern München und Borussia Dortmund mit jeweils fünf Erfolgen. Vergangenes Jahr gewannen die Bayern. Jetzt will Dortmund nachlegen: "Dafür werden wir alles tun. Ich hasse es, zu verlieren" , sagt Trainer Peter Bosz.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
112 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger