Das A-Team der TSG Bremerhaven trainiert für den Saisonstart in der Rotersandhalle. Foto: Hartmann

Das A-Team der TSG Bremerhaven trainiert für den Saisonstart in der Rotersandhalle. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Sport

TSG Bremerhaven macht sich fit für die Deutsche Meisterschaft

31. August 2020 // 07:00

Am 14. November tritt da A-Teams der TSG Bremehaven bei der Deutschen Meisterschaft an. Wenn diese stattfindet.

Die acht besten deutschen Latein- und die acht besten Standardformationen wollen auf der DM, die am 14. November in Düsseldorf ausgetragen werden soll, ihre Titelträger ermitteln. Dass dieses Mammutturnier, zu dem sonst mehrere tausend Fans gekommen sind, in diesem Jahr ganz anders wird, ist allen bewusst: „ Wir trainieren aber ganz klar so, als ob die deutsche Meisterschaft an diesem Termin stattfindet“, betont Trainer Dirk Buchmann.

„Wir sind im November bereit“

„Wir sind im November bereit“, betont TSG-Präsident Horst Beer. „Aber ich versuche, den Blick der Tänzer auch schon auf das nächste Jahr zu lenken, auf die Bundesligasaison und die deutsche Meisterschaft 2021 in Bremerhaven.“ Am 13. November 2021 wird das A-Team der TSG in der Stadthalle mit einem neuen Programm aufs Parkett schreiten.

Training mit „The Wall“

Doch jetzt wird an „The Wall“ gefeilt, der Choreografie aus der Feder Beers, mit der die Mannschaft in der vergangenen Saison Dritter der Bundesliga wurde. Ganz egal, ob die im November bei der deutschen Meisterschaft präsentiert wird – oder coronabedingt erst später.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
207 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger