Die DEL und Eishockey sind bei den Zuschauern beliebt.

Die DEL und Eishockey sind bei den Zuschauern beliebt.

Foto: Armin Weigel/dpa

Sport

TV-Quoten der DEL-Spiele steigen stark

Autor
Von nord24
25. März 2021 // 20:30

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat in dieser Saison bei den TV-Übertragungen von Magentasport deutlich an Zuschauern gewonnen.

Mehr als neun Millionen Zuschauer

An den ersten 24 Spieltagen haben insgesamt mehr als neun Millionen Zuschauern das Angebot der Telekom genutzt, teilte die DEL mit. Damit habe sich die Zuschauerzahl pro Spiel im Vergleich zur abgebrochenen Saison 2019/20 verdoppelt. Das Derby zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG bei der Saisoneröffnung verfolgten mehr als 200.000 Zuschauer.

Die Liga erhält pro Saison geschätzte 4,5 Millionen Euro von der Telekom

In der DEL sind in dieser Saison keine Fans in den Hallen zugelassen. Um viele Spiele im TV zeigen zu können, gibt es keine festen Spieltage, beinahe täglich finden Spiele statt. Die Liga erhält pro Saison geschätzte 4,5 Millionen Euro von der Telekom, die seit 2016 Medienpartner ist und einen Vertrag bis 2024 besitzt. Jeder der 14 Klubs bekommt rund 300.000 Euro. (dpa/lb/mb)

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger