Die Handball-Saison ist abgebrochen - Pech für den TV Schiffdorf. Denn der Tabellenführer der Landesliga verpasst dadurch den Aufstieg.

Die Handball-Saison ist abgebrochen - Pech für den TV Schiffdorf. Denn der Tabellenführer der Landesliga verpasst dadurch den Aufstieg.

Foto: Ralf Masorat (f)

Sport

TV Schiffdorf verpasst den Aufstieg

17. April 2020 // 10:00

Am Ende hat eine simple Rechenaufgabe dafür gesorgt, dass die Handballmänner des TV Schiffdorf wieder ganz knapp den Aufstieg in die Verbandsliga verpassen.

Trotz Tabellenführung kein Aufstieg

Der Handball-Verband Niedersachsen hat die Saison angesichts der Corona-Krise beendet: Absteiger wird es nicht geben, Aufsteiger schon: Wer den besten Quotienten hat, steigt auf. Dieser errechnet sich aus der Anzahl der Spiele und der eingespielten Punkte. Diese Rechnung hat jetzt zur Folge, dass Tabellenführer Landesliga-Schiffdorf dem TV Oyten den Vorzug lassen muss.

Wieder knapp gescheitert

Bereits im vergangenen Jahr hat die Mannschaft von Michael Bollhöfer den Aufstieg ganz knapp verpasst. Damals fehlte ein Punkt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7065 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram