Die Tanzschule Beer in Bremerhaven bereitet sich auf die Öffnung nach den Corona-Ausgangsbeschränkungen vor. Im Bild (von links): Vanessa, Andrea und Horst Beer.

Die Tanzschule Beer in Bremerhaven bereitet sich auf die Öffnung nach den Corona-Ausgangsbeschränkungen vor. Im Bild (von links): Vanessa, Andrea und Horst Beer.

Foto: Arnd Hartmann

Sport

Tanzschulen in Bremerhaven dürfen wieder öffnen

26. Mai 2020 // 20:00

Hiphopper und Lateintänzer, Standardliebhaber oder Salsafans: Sie allen freuen sich, dass die Tanzschule Beer in Bremerhaven wieder öffnen darf.

Handdesinfektion und Plexiglasscheiben

Am Donnerstag und Freitag gibt es ein „Soft-Opening“. „Richtig los geht es dann nach Pfingsten“, versprechen Andrea und Horst Beer. Sie haben sich mit Handdesinfektionsspendern und Plexiglasscheiben am Empfang vorbereitet und an der Logistik“ gearbeitet.

„Jeder soll sich wohlfühlen“

So gibt es jetzt ein Online-Anmelde-Tool, auf dem sich die Kunden für einen Kurs anmelden und damit einen Platz für sich reservieren. Denn: Die Teilnehmerzahl muss im Vorfeld begrenzt werden, damit die Abstände eingehalten werden können. „Wir möchten unbedingt, dass sich jeder wohlfühlt“, betont Horst Beer. Paare, die in einem Haushalt leben, dürfen dann zusammen tanzen. Alle anderen müssen erst einmal solistisch trainieren.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

492 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger