Tennis: BTV rechnet in der Nordliga mit dem nächsten Abstieg

Im Bürgerpark werden inzwischen kleinere Brötchen gebacken. Der ehemalige Tennis-Erstligist ist inzwischen in der 4. Liga angekommen - und selbst dort wird es für den BTV schwer, den Klassenerhalt zu schaffen.

Sport

Tennis: BTV rechnet in der Nordliga mit dem nächsten Abstieg

Von Dietmar Rose
28. April 2018 // 12:00

Im Tennis war der Bremerhavener TV mal eine große Nummer. Der Bürgerpark-Club war lange in der 1. und 2. Liga aktiv. Von solchen Zeiten kann der BTV zurzeit nur träumen. Doch mit einem neuen Trainer soll es wieder bergauf gehen. 

BTV holt einen Trainer mit Profi-Erfahrung

Mit Tim Richter hat der BTV einen neuen Coach für den Leistungssport verpflichtet. Der gebürtige Westfale war als Jugendlicher die Nummer eins in Deutschland. Als Profi sammelte der 36-Jährige Erfahrungen auf der ATP-Tour. Zudem spielt Richter für das Herren-30-Bundesligateam des Uhlenhorster HC.

Tennis nur noch in der vierthöchsten Klasse

Richter wird sich um das Herren- und Damenteam des BTV kümmern. Beide spielen in der Nordliga. Das ist die vierthöchste Spielklasse. Die Herren traten nach dem Aus des Profiteams der BTV-Seelöwen in der vergangenen Saison in der Regionalliga an, waren aber chancenlos. Auch die Nordliga dürfte für die BTV-Herren ohne Profis eine Nummer zu groß sein.

Showtraining mit Jugendlichen

Der neue Trainer wird sich am Sonntag bei der Saisoneröffnung im Bürgerpark vorstellen. Geplant ist unter anderem ein Showtraining von Tim Richter mit Jugendlichen. Um 10 Uhr beginnt das Programm mit "Tennis für Jedermann". Darüber hinaus wird die Trendsportart "Pickle Ball" vorgestellt.