Die böse Miene sitzt schonmal: Tim Wiese gibt in München am Donnerstag sein Wrestling-Debüt.

Ex Werder-Torhüter Tim Wiese hat sich zwischenzeitlich als Wrestler versucht. Am Wochenende gibt er sein Comeback auf dem Fußballplatz.

Foto: Roessler/dpa

Sport

Tim Wiese wird im Wrestling-Ring zu "The Machine"

Von nord24
2. November 2016 // 18:00

Tim Wiese gibt am morgigen Donnerstag sein Wrestling-Debüt. Mit markigen Sprüchen stimmt er sich auf das Event in München ein. Der Ex-Werder-Torwart tritt unter dem Kampfnamen "The Machine" auf.

 Das letzte Mal stand Tim Wiese 2013 im Tor

Fast vier Jahre nach dem letzten Spiel als Profifußballer gibt Tim Wiese sein Wrestling-Debüt. In der Münchner Olympiahalle soll an diesem Donnerstagabend für Wiese die zweite Sport-Karriere beginnen, nachdem 1899 Hoffenheim im Januar 2013 für ihn als Keeper keine Verwendung mehr hatte. Nach unzähligen Stunden im Fitnessstudio will es der 34-Jährige als Showkämpfer noch einmal wissen. Dass er dafür auch belächelt wird, scheint ihm egal.

Wiese muss im Six-Man-Tag-Team-Match ran

Bei dem Live-Event der World Wrestling Entertainment (WWE) bekommt Wiese in einem sogenannten Six-Man-Tag-Team-Match seine erste Bewährungsprobe unter dem Kampfnamen "The Machine": An der Seite der Szene-Größen Cesaro und Sheamus kämpft er gegen The Shining Stars mit Bo Dallas. "Ich habe hart für diesen Augenblick gearbeitet und kann es kaum erwarten", sagte der einstige Werder-Profi und Nationalspieler. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
541 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger