Dennis Heinemann (vorne) und Heye Koepke schlagen für den TSV Lunestedt auf.

Dennis Heinemann (vorne) und Heye Koepke schlagen für den TSV Lunestedt auf.

Foto: Hartmann

Sport

Tischtennis: TSV Lunestedt will Regionalliga-Relegation gewinnen

Von Matthias Berlinke
3. Mai 2019 // 12:00

Der TSV Lunestedt ist bereit für die Nervenschlacht. Die Tischtennis-Cracks kämpfen am Samstag in zwei Relegationsspielen um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Gegner sind die Oberligisten TTC Düppel und SC Marklohe (Samstag ab 10 Uhr, Schulsporthalle Lunestedt).

Teams spielen Dreierturnier

Die Mannschaften spielen die Relegation in einem Dreierturnier aus. Der Sieger darf in der Saison 2019/20 in der Regionalliga starten.

TSV Lunestedt eröffnet die Relegation

Die Lunestedter eröffnen den Wettbewerb gegen den SC Marklohe (10 Uhr). Um 14 Uhr treffen Marklohe und der TTC Düppel aufeinander. Im möglicherweise entscheidenden Duell sind dann wieder die Lunestedter gefordert. Ab 18 Uhr fliegen die Bälle gegen Düppel übers Netz.

Heye Koepke führt den Kader an

Der TSV Lunestedt setzt in den beiden Spielen auf folgenden Kader: Heye Koepke, Martin Gluza, Dennis Heinemann, Matti von Harten, Anton Depperschmidt und Johannes Schnabel.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

945 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger