Tischtennis: Verbandschef blickt optimistisch auf die neue Saison

Gustav Klitsch ist selber begeisterter Tischtennisspieler. Er spielt beim TSV Hollen.

Sport

Tischtennis: Verbandschef blickt optimistisch auf die neue Saison

Von Christoph Bohn
11. Juli 2020 // 14:10

Corona hat Tischtennis als wichtigen Breitensport getroffen. Wie es weitergeht, erzählt Gustav Klitsch vom Tischtennis-Kreisverband Cuxhaven im Interview.

Saison abrupt beendet

„Wir haben am 13. März den Spielbetrieb abgebrochen. Ich selber hätte nie geglaubt, dass die Saison so abrupt enden würde“, sagt Klitsch.

Guter Hoffnung für 2020/21

Er glaubt daran, dass es die neue Saison 2020/21 geben wird. „Ich denke, wenn es keine neue Infektionswelle gibt, wird es keine Probleme geben“, schätzt der Vorsitzende.

Was er von den Plänen hält, Doppel in Punktspielen abzuschaffen, und was derzeit in den Turnhallen zu beachten ist, lest Ihr am Sonntag, 12. Juli 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.