Kommt bei Kollegen nicht gut weg: Jogi Löw wird auch von Bremerhavener und Cuxländer Trainern teilweise harsch kritisiert. In einer Umfrage beziehen sie Stellung zur Leistung gegen Spanien, der Frage was sich ändern muss und ob Löw noch der richtige Mann für den Bundestrainer-Job ist.

Kommt bei Kollegen nicht gut weg: Jogi Löw wird auch von Bremerhavener und Cuxländer Trainern teilweise harsch kritisiert. In einer Umfrage beziehen sie Stellung zur Leistung gegen Spanien, der Frage was sich ändern muss und ob Löw noch der richtige Mann für den Bundestrainer-Job ist.

Foto: Markus Gilliar/GES-Sportfoto/Pool/picture alliance/dpa

Sport

Trainer äußern sich zur Schlappe von Sevilla

18. November 2020 // 20:13

Ein andalusischer Abend zum Vergessen. Die meisten befragten Fußballtrainer aus Bremerhaven und dem Cuxland sind sich einig: So kann es nicht weitergehen.

Klare Worte für Löws Leistung

Nach der 0:6-Schlappe gegen Spanien hat NORD|ERLESEN Trainer von Bremerhavener und Cuxländer Fußballvereinen gefragt, wie ihr Eindruck vom Auftritt der deutschen Nationalmannschaft war, was sich ändern muss und ob Jogi Löw noch der richtige Mann für den Bundestrainer-Job ist. Die Übungsleiter hatten viel zu sagen. Die meisten von ihnen gingen mit Mannschaft und Trainer hart ins Gericht.

„Erschreckend und ernüchternd“

Dennis Ley, Trainer der ersten Mannschaft des Leher TS, findet, dass es an dem 0:6-Debakel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien am Dienstagabend „nicht viel schönzureden gibt. Es war eine erschreckende und ernüchternde Leistung.“ Zu der Frage, ob Löw noch der richtige Mann für den Job des Nationaltrainers ist, möchte er sich allerdings nicht äußern.

Die gesamte Umfrage könnt ihr auf NORD|ERLESEN und in der morgigen Ausgabe der NORDSEE-ZEITUNG lesen.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
187 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger