Nicht so schnell aus der Puste zu bringen: Jan Dieckhoff aus Cuxhaven ist das zweite Mal beim Open-After-Work-Padel in Cuxhaven dabei und ist von dem für ihn neuen Sport vollkommen begeistert.

Nicht so schnell aus der Puste zu bringen: Jan Dieckhoff aus Cuxhaven ist das zweite Mal beim Open-After-Work-Padel in Cuxhaven dabei und ist von dem für ihn neuen Sport vollkommen begeistert.

Foto: Gallas

Sport

Trendsport sorgt für frischen Wind in Tennis-Clubs der Region

Von Katja Gallas
23. Mai 2019 // 16:00

Die Trendsportarten Padel und Pickleball aus Spanien und den USA sollen neue Mitglieder in die Tennis-Clubs von Bremerhaven und Cuxhaven bringen.

Einfacher Einstieg

Wer einen Sport mit Ball und Schläger sucht, in dem er schnelle Erfolge sieht, ist bei Padel und Pickleball genau richtig. Bei Schwarz-Weiß Cuxhaven kann man bereits auf zwei Plätzen den spanischen Volkssport testen: Eine Mischung aus Squash und Tennis. Der Bremerhavener Tennisverein setzt auf Pickleball, einen Trendsport aus den USA, bei dem der Schläger einem großen Tischtennisschläger ähnelt.
Was das Besondere an Padel und Pickleball ist, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7715 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram