Tye McGinn, hier im Trikot der Chicago Wolves, wechselt aus der AHL zu den Fischtown Pinguins.

Tye McGinn, hier im Trikot der Chicago Wolves, wechselt aus der AHL zu den Fischtown Pinguins.

Foto: imago images / Icon SMI

Sport

Tye McGinn verstärkt die Pinguins

12. Januar 2021 // 16:00

Die Fischtown Pinguins haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Der 30-jährige Tye McGinn wechselt aus Nordamerika zu den Bremerhavenern in die Deutsche Eishockey-Liga.

Zuletzt bei den Chicago Wolves

Der 1,91 Meter große Stürmer spielte 2019/20 für die Chicago Wolves in der AHL. Mit 30 Scorerpunkten (17 Tore/13 Assist) belegte er den fünften Platz der internen Scorerwertung bei den Wolfes. Insgesamt bringt er es in der Liga auf 484 Partien und 242 Punkte.

89 Spiele in der NHL

Der Neuzugang stand jedoch auch in der NHL auf dem Eis, der besten Eishockey-Liga des Planeten. Bei den Philadelphia Flyers, den San Jose Sharkes, den Arizona Coyotes und Tampa Bay Lightning markierte der Kanadier in 89 Spielen 17 Punkte.

Wann Tye McGinn das erste Mal für die Pinguins auf Torejagd gehen wird und was den Stürmer mit Norddeutschland verbindet, lest ihr gleich auf NORD|ERLESEN und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Faustkampf: Der neue Pinguin Tye McGinn gegen den Ex-Bremerhavener Kris Newbury (2013 in der NHL):
Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger