Auch Oldtimer wie dieser BMW 2002 Ti gingen an den Start.

Auch Oldtimer wie dieser BMW 2002 Ti gingen an den Start.

Foto: Scheschonka

Sport

Unfall überschattet Autorennen im Fischereihafen

26. Juli 2020 // 19:23

60 Fahrer sind beim Rallye-Sprint im Fischereihafen am heutigen Sonntag an den Start gegangen. Für die Teams war es ein besonderes Autorennen.

Keine Zuschauer

Der 46. Rallye-Sprint war die ersten Rennveranstaltung in Norddeutschland, die nach dem Corona-Lockdown wieder stattfinden konnte. Eine Auflage allerdings war, dass keine Zuschauer die Rennen auf dem Straßenkurs verfolgen durften.

Auch Oldtimer am Start

Am Start waren auch Oldtimer, bis aus Bayern reisten Rennteams an.

Auto kracht in Mauer

Eines der Rennen musste nach einem Unfall abgebrochen werden. Ein Fahrer bog falsch ab, prallte frontal in eine Mauer. Fahrer und Beifahrer wurden zum Glück nur leicht verletzt, kamen aber ins Krankenhaus.

Rally im Fischereihafen

Fischereihafenrally am Sonntag, 26. Juli.

/
Am heutigen Sonntag fand der 46. Rallye-Sprint im Fischereihafen in Bremerhaven ...
Am heutigen Sonntag fand der 46. Rallye-Sprint im Fischereihafen in Bremerhaven statt.

© Lothar Scheschonka

Leider durften keine Zuschauer an die Strecke.
Leider durften keine Zuschauer an die Strecke.

© Lothar Scheschonka

60 Fahrer gingen an den Start.
60 Fahrer gingen an den Start.

© Lothar Scheschonka

Ein Blick in das Fahrerlager der Motorsportveranstaltung des ADAC.
Ein Blick in das Fahrerlager der Motorsportveranstaltung des ADAC.

© Lothar Scheschonka

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1520 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger