Bis Jan Urbas (links) wieder mit Ziga Jeglic auf Torejagd gehen kann, wird es noch einige Zeit dauern.

Bis Jan Urbas (links) wieder mit Ziga Jeglic auf Torejagd gehen kann, wird es noch einige Zeit dauern.

Foto: Hartmann

Sport

Urbas steht vor einem langen Weg zurück aufs Eis

Von Sebastian Stiekel
11. Februar 2021 // 09:23

Vor einer Woche wurde Jan Urbas von den Fischtown Pinguins positiv auf das Coronavirus getestet. Der Stürmer ist symptomfrei. Wann er aufs Eis zurückkehrt, ist dennoch unklar.

Minimalvariante von 17 Tagen

Die Deutsche Eishockey-Liga hat einen Leitfaden entwickelt, wie man Spieler nach einer Corona-Infektion wieder in den Trainings- und Spielbetrieb integrieren soll. In der Minimalvariante vergehen 17 Tage, bevor ein Akteur wieder spielen darf.

„Return to Play“-Programm

Dieses „Return to Play“-Programm gibt vereinfacht gesagt vor, wie lange ein positiv getesteter Spieler pausieren sollte und welche Nachuntersuchungen sein müssen, um möglichst keine Folgeerkrankung zu übersehen. Der Leitfaden ist in der DEL jedoch nicht verbindlich, sondern „nur“ eine Richtlinie.

Was Ärzte sagen und wie die Pinguins bei Urbas weiter vorgehen, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
246 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger