Für Tischtennis-Spiele gelten in der Pandemie einige Auflagen.

Für Tischtennis-Spiele gelten in der Pandemie einige Auflagen.

Foto: Arnd Hartmann

Sport

Viele Auflagen für den Tischtennis-Sport

11. September 2020 // 17:27

Wegen der Corona-Pandemie gibt es viele Auflagen für die Tischtennisspieler. Und die Regeln haben sich auch gerändert.

Es werden keine Doppel mehr gespielt

Bälle und Tische werden regelmäßig desinfiziert, dazu muss das Spiel immer wieder unterbrochen werden, um die Halle zu lüften. Die Doppel entfallen, es werden nur Einzel gespielt. Und Zuschauer werden nur mit Voranmeldung reingelassen. Für die Tischtennisspieler ist das eine große Umstellung.

Heimspiel für TSV Lunestedt

Wie groß die Veränderungen sind, hat der Tischtennis-Regionalligist TSV Lunestedt bereits im ersten Heimspiel (5:7) gegen den TSV Sasel erfahren. Bereits am Sonnabend, 12. September (16 Uhr), haben die Lunestedter das nächste Heimspiel gegen den SC Poppenbüttel. Dann sind zumindest die neuen Abläufe schon mal eingeübt.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
237 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger