Was Martin Harnik von seinem Kumpel Max Kruse erwartet

Von 2006 bis 2009 war Martin Harnik bereits für Werder am Ball. Der gereifte Stürmer will es an der Weser noch mal wissen.

Sport

Was Martin Harnik von seinem Kumpel Max Kruse erwartet

Von Dietmar Rose
3. Juli 2018 // 20:00

Für Martin Harnik ist es der zweite Anlauf. Als Jungprofi hat er den Durchbruch bei Werder Bremen nicht geschafft. Nach seiner Rückkehr soll es besser laufen. 

Martin Harnik hat 220 Spiele auf dem Buckel

Der 31-Jährige blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Insgesamt hat der Stürmer 220 Bundesligaspiele auf dem Buckel. Werder holte das einstige Talent für zwei Millionen Euro von Hannover 96 zurück.

Die Freundschaft soll wieder aufleben

Harnik freut sich vor allem auf seinen Kumpel Max Kruse. Mit dem hat der gebürtige Hamburger beim SC Vier- und Marschlande und später in Werders U23 gekickt. Eine Freundschaft, die wieder aufleben soll.

"Dann wäre ich echt sauer auf ihn"

Der frühere Nationalspieler Österreichs hofft daher, dass Kruse an der Weser bleibt. Ein Wechsel würde er seinem Freund nachtragen. „Dann wäre ich echt sauer auf ihn“, so der Rückkehrer.