Bremens Spieler bejubeln das 3:1 von Leonardo Bittencourt (Mitte). Links freuen sich Joshua Sargent und Marco Friedl, rechts Theodor Gebre Selassie.

Bremens Spieler bejubeln das 3:1 von Leonardo Bittencourt (Mitte). Links freuen sich Joshua Sargent und Marco Friedl, rechts Theodor Gebre Selassie.

Foto: Stache/dpa

Sport

Werder feiert einen klaren Sieg in Berlin

Autor
Von nord24
23. Januar 2021 // 20:35

Gnadenlos effektiv hat Werder Bremen bei Hertha BSC einen 4:1 (2:1)-Sieg erspielt. Dabei waren die Berliner teilweise klar überlegen.

Werder steigt auf Platz zwölf

Der ehemalige Herthaner Davie Selke (10. Minute) per Foulelfmeter, Ömer Toprak (29.), Leonardo Bittencourt (56.) und Joshua Sargent (78.) erzielten zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga die Tore für Werder, das sich durch den clever wie effizient herausgespielten Sieg auf Platz zwölf vorschob.

Hertha kann nur verkürzen

Für die Hertha konnte Jhon Cordoba (45.+2) in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nur verkürzen. Matheus Cunha (20.) scheiterte mit einem Foulelfmeter an Werder-Schlussmann Jiri Pavlenka. Hertha bleibt somit vorerst zwei Punkte vor dem Relegationsrang auf Platz 14 und ist meilenweit von den eigenen Ansprüchen entfernt.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1055 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger