Eine tolle Sache für alle Besucher: Die U4-Junioren spielen ihren Meister aus. Foto Scheschonka

Weser-Elbe-Cup: Turnier der U4-Junioren in der Kolbhalle. Sparta 1 am Ball gegen TSV Wulsdorf. Foto Scheschonka

Foto: Eine tolle Sache für alle Besucher: Die U4-Junioren spielen ihren Meister aus. Foto Scheschonka

Sport

Weser-Elbe-Cup: Fußball-Spektakel mit über 200 Mannschaften

Von Oliver Riemann
23. Dezember 2015 // 15:39

Die Walter-Kolb-Halle in Bremerhaven ist ab kommenden Sonntag für 13 Tage wieder das Schaufenster des Hallenfußballs. Der 26. Weser-Elbe-Cup, eines der größten Hallenturniere Norddeutschlands, wird die Fußballbegeisterten in seinen Bann ziehen. Über 200 Mannschaften mit bis zu 2500 Aktiven werden von Sonntag 10 Uhr bis zum 10. Januar 2016 ihr Können zeigen und für gute Stimmung sorgen. Davon ist Sigward Voß, einer der Mitorganisatoren, überzeugt. Der 13-tägige „Budenzauber“ werden dem Spieltechnischen Ausschuss (STA) mit seinem Vorsitzenden Stephan Tatje und dem Kreisvorsitzenden Axel Zielinski mit ihren eingespielten Organisationsteams alles abverlangen.

Quali der F1-Junioren ist der Auftakt

Zum Auftakt spielen von 10 bis 18.30 Uhr 14 F1-Juniorenteams ihre Vorrunde aus; bevor das Qualifikationsturnier für die A-Junioren angepfiffen wird. Der TuSpo Surheide I und II, der OSC Bremerhaven, SC Lehe-Spaden und der FC Sparta spielen um den Turniersieg, der mit der Teilnahme am 19. Stadthallen-Turnier des ESC Geestemünde vom 8. bis 10. Januar belohnt wird.

Ab Montag geht es Schlag auf Schlag weiter

Ab Montag geht es dann beim Hallenspektakel, das von der Weser-Elbe-Sparkasse und der NORDSEE-ZEITUNG gesponsert wird, „Schlag auf „Schlag weiter.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6534 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram