Als Aktiver war Andree Wölm (links) immer in vorderster Front zu finden. Hier erzielt der künftige Cheftrainer des ESC Geestemünde einen Treffer für Rot-Weiss Cuxhaven gegen den FC Land Wursten.

Als Aktiver war Andree Wölm (links) immer in vorderster Front zu finden. Hier erzielt der künftige Cheftrainer des ESC Geestemünde einen Treffer für Rot-Weiss Cuxhaven gegen den FC Land Wursten.

Foto: scheer

Sport

Wölm sieht den Fußball in Bremerhaven im Vorteil

11. Januar 2021 // 17:05

Andree Wölm kennt beide Welten: Den Fußball in Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven. Die Seestadt-Vereine haben aus seiner Sicht Vorteile.

Trainingsbedingungen sprechen für Bremerhaven

Der Cuxhavener Wölm, der im Sommer den Cheftrainer-Posten beim ESC Geestemünde von Stefan Schlie übernehmen wird, denkt dabei vor allem an die Trainingsbedingungen. Inzwischen verfügen alle Bremerhavener Bremen-Ligisten über einen Kunstrasenplatz. Im Landkreis Cuxhaven gibt es dagegen noch kein Ganzjahresspielfeld. (fk)

Was der HSV-Fan Andree Wölm als Cheftrainer beim ESC Geestemünde bewegen will, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
702 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger