Werder Bremen hatr es geschaft: Yuya Osako (rechts) , Milot Rashica und Marco Friedl (links) dürfen vorerst jubeln. über sein Tor zum 5:0.

Werder Bremen hatr es geschaft: Yuya Osako (rechts) , Milot Rashica und Marco Friedl (links) dürfen vorerst jubeln. über sein Tor zum 5:0.

Foto: Jaspersen/dpa

Sport

Wunder von der Weser: Werder in der Relegation

Von nord24
27. Juni 2020 // 17:30

Mit einem weiteren Wunder von der Weser hat Werder Bremen den ersten Abstieg seit 40 Jahren erst einmal abgewendet.

Mit 6:1 gewonnen

Die Bremer gewannen gegen den 1. FC Köln in der Höhe nahezu sensationell mit 6:1 (3:0) und kletterten am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga doch noch auf den Relegationsplatz, weil der direkte Konkurrent Fortuna Düsseldorf parallel 0:3 (0:1) bei Union Berlin verlor.

Relegation gegen HSV oder Heidenheim

Im 1900. Erstliga-Spiel der Club-Geschichte trafen Yuya Osako (22. Minute, 58.), Milot Rashica (27.), Niclas Füllkrug (29.), Davy Klaassen (55.) und Josh Sargent (68.) für die Norddeutschen, die nun in der Relegation entweder auf den 1. FC Heidenheim oder den Hamburger SV treffen.

Zweiter Werder-Heimsieg

Für die Bremer war es erst der zweite Heimsieg in dieser Saison. Der völlig enttäuschende 1. FC Köln gewann damit kein Spiel seit dem Neustart nach der Corona-Pause. Für die Rheinländer traf lediglich Dominick Drexler (62.).

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

576 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger