Die Fischtown Pinguins dominierten das Spiel gegen Düsseldorf über weite Strecken.

Die Fischtown Pinguins dominierten das Spiel gegen Düsseldorf über weite Strecken.

Foto: Lothar Scheschonka

Sport
Fischtown Pinguins

Zweiter Sieg für die Fischtown Pinguins

18. November 2020 // 21:55

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Beim Magentasport-Cup gewannen die Fischtown Pinguins gegen die Düsseldorfer EG mit 5:4 nach Penaltyschießen.

Pinguins führen schnell mit 2:0

Die Pinguins dominierten die ersten Minuten und führten dank der Treffer von Ross Mauermann (5. Minute) und Ziga Jeglic, dessen Schuss von Marco Novak ins eigene Tor gelenkt wurde (8.), schnell mit 2:0. Doch Düsseldorf glich durch Treffer von Maxi Kammerer (13.) und Jerome Flaake (14.) noch im ersten Drittel zum 2:2 aus.

Düsseldorf gleicht zum 3:3 aus

Im Mitteldrittel waren die Bremerhavener weiter überlegen, zunächst aber ohne Torerfolg. Das änderte sich erst in der 38. Minute, als Anders Kroogsgard zum 3:2 traf. Doch nur wenige Sekunden später glich Düsseldorf durch Charlie Jahnke zum 3:3 aus.

Andersen gleicht spät noch aus

Im Schlussdrittel ging Düsseldorf erstmals ins Führung. Alex Barta erzielte in der 44. Minute das 4:3 für die DEG. Diesen Rückstand konnten die Pinguins 43 Sekunden vor Schluss ausgleichen, als sie den Torwart vom Eis genommen hatten. Niklas Andersen traf zum 4:4.

Mauermann erzielt das Siegtor

In der Verlängerung fiel kein Treffer, so dass die Entscheidung im Penaltyschießen fallen musste. Ross Mauermann erzielte das Siegtor für die Pinguins.

Pinguins spielen am Freitag in Wolfsburg

Das erste Spiel im Magentasport-Cup hatten die Fischtown Pinguins gegen Krefeld mit 3:1 gewonnen. Die dritte Partie bestreiten sie am Freitag bei den Grizzlys Wolfsburg.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
191 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger