Fußballer  Cristiano Ronaldo von Manchester United

Cristiano Ronaldo wird beim kommenden Spiel der Premier League nicht für Manchester United auf dem Platz stehen.

Foto: picture alliance/dpa/AP

Sport

Ärger bei Manchester United: Ronaldo aus Kader gestrichen

Autor
Von nord24
21. Oktober 2022 // 09:20

Cristiano Ronaldo wird am nächsten Spiel der Premier League nicht teilnehmen. Er wurde aus dem Kader gestrichen.

Keine Gründe genannt

Nach dem vorzeitigen Verlassen der Bank im Spiel gegen Tottenham reagierte der Club am Donnerstag und strich den Superstar aus dem Kader für die Partie am Samstag gegen Chelsea. Angaben zu den Gründen macht der Verein nicht. "Der Rest der Mannschaft konzentriert sich voll auf die Vorbereitung auf dieses Spiel", hieß es lediglich.

Ohne Rücksprache mit Trainer

Der 37-Jährige war am Vorabend offensichtlich verärgert gewesen, weil ihn Trainer Erik ten Hag im Premier-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur (2:0) nicht einmal eingewechselt hatte. Kurz vor dem Abpfiff stapfte er in die Kabine des Old Trafford, vorbei an den Fans, den Blick gesenkt - und ohne Rücksprache mit ten Hag gehalten zu haben. Ein Eklat. Und ein Thema, das wiederholt für Unruhe beim englischen Rekordmeister sorgt. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
43 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger