Am 9. August dürfen die Fans der Fischtown Pinguins bei einem öffentlichen Training wieder in der Bremerhavener Eisarena.

Am 9. August dürfen die Fans der Fischtown Pinguins bei einem öffentlichen Training wieder in der Bremerhavener Eisarena.

Foto: Arnd Hartmann

Sport

Am 9. August dürfen die Fans wieder zum Eishockey

21. Juni 2021 // 16:02

Die Fischtown Pinguins veranstalten ein öffentliches Training. Es ist ein Testlauf für die Rückkehr der Fans in die Bremerhavener Eisarena.

Öffentliches Training der Pinguins

Mehr als ein Jahr lang konnten die Fans der Fischtown Pinguins ihren Lieblingen nicht zujubeln. Das soll sich in der neuen Saison wieder ändern. Dafür werden eine Reihe von Tests durchgeführt. Erstmals sollen die Fans am Montag, 9. August, um 18 Uhr wieder in die Eisarena dürfen. Bei einem öffentlichen Training.

Mindestens 500 Fans dürfen dabei sein

Das Training dient zwei Zwecken. Zum einen sollen die Fans mal wieder Eishockey-Luft schnuppern dürfen. Zum anderen sollen die Abläufe eines Stadionbesuchs unter Pandemie-Bedingungen geprobt werden. Mindestens 500 Fans sollen laut Stadthallen-Chef Othmar Gimpel in die Halle dürfen. Mit ihnen sollen die Maßnahmen getestet werden, die eine Rückkehr der Fans in der neuen Eishockeysaison ermöglichen sollen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
760 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger