Laura Dahlmeier hat bereits mit sieben Jahren gewusst, welchen Beruf sie mal ergreifen möchte..

Laura Dahlmeier hat bereits mit sieben Jahren gewusst, welchen Beruf sie mal ergreifen möchte..

Foto:

Sport

Berufswunsch: Olympiasiegerin oder Hüttenwirtin

Von Lili Maffiotte
12. März 2016 // 15:54

Bereits mit sieben Jahren hat Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier ihren ungewöhnlichen Berufswunsch geäußert: "Olympiasiegerin - oder Hüttenwirtin." Das, so verrieten Dahlmeiers Eltern Susi und Andrea dem "Münchner Merkur", habe die mittlerweile 22-Jährige damals in ein Freundschaftsbuch hinter die Frage nach dem Berufswunsch geschrieben.

Empörung über Langlaufskier

Dahlmeier begann ihre Sportkarriere mit dem Alpin-Skilauf im Kindergarten-Alter. Als dann an Weihnachten die ersten Langlaufskier unter dem Christbaum lagen, sei die damals Siebenjährige empört gewesen. Sie habe die Hände in die Hüften gestemmt und gesagt: "Die waren nicht auf meinem Wunschzettel. Da muss sich das Christkindl verflogen haben. Die kann's wieder abholen", erinnert Mutter Susi. Laura Dahlmeier behielt die Langlauf-Skier. Bei der Biathlon-WM in Oslo gewann sie bislang einmal Gold und dreimal Bronze. Im Massenstartrennen am Sonntag hat sie eine weitere Medaillenchance.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
713 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger