Frust pur: Javier Martinez von München liegt nach einer vergebenen Torchance am Boden.

Frust pur: Javier Martinez von München liegt nach einer vergebenen Torchance am Boden.

Foto: Balk/dpa

Sport

Dämpfer für den FC Bayern: Nur 1:1 zu Hause gegen starke Schalker

Von nord24
4. Februar 2017 // 17:48

Der FC Bayern kommt einfach nicht in Fahrt. Bei der Heimpremiere in München in diesem Jahr reichte es für den deutschen Fußball-Meister heute beim 1:1 (1:1) gegen den FC Schalke anders als in den vorangegangenen Partien nicht einmal mehr zu einem Sieg.

Lewandowski bringt Bayern per Lupfer in Führung

Beim ersten Pflichtspiel-Einsatz des Ex-Münchners Holger Badstuber erkämpften sich die Schalker einen Auswärtspunkt beim Tabellenführer. Torjäger Robert Lewandowski brachte den Rekordmeister mit seinem 15. Saisontor per Lupfer in Führung (9. Minute).

Naldo gleicht per Freistoß aus

Abwehrspieler Naldo erzielte nur vier Minuten später seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Königsblauen und glich per Freistoß zum 1:1 aus. Für die Münchener war es der erste Punktverlust in der Liga seit dem 0:1 bei Borussia Dortmund im November. Die Schalker dagegen holten nach den zuletzt schwachen Leistungen einen wichtigen Prestigeerfolg.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1117 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger