Sie dürfen weiter hoffen: Die Tennisspieler Alexander Zverev (rechts) und Jan-Lennard Struff haben das Achtelfinale erreicht.

Sie dürfen weiter hoffen: Die Tennisspieler Alexander Zverev (rechts) und Jan-Lennard Struff haben das Achtelfinale erreicht.

Foto: Murat/dpa

Sport

Deutsches Team zum Olympia-Start ohne Medaille

Autor
Von nord24
24. Juli 2021 // 20:40

Zum Auftakt der Olympischen Spiele in Tokio hat es für die deutsche Mannschaft noch keinen Grund zum Feiern gegeben.

Sportschütze Reitz wird Fünfter

Wie vor fünf Jahren in Rio de Janeiro gingen die schwarz-rot-goldenen Sportlerinnen und Sportler bei der Vergabe der ersten Medaillen leer aus. Dem Edelmetall am nächsten kam am Samstag, 24. Juli 2021, Sportschütze Christian Reitz als Fünfter in seiner Zweitdisziplin mit der Luftpistole über die Zehn-Meter-Distanz. Im Straßenradrennen lag Maximilian Schachmann lange mit vorne und kam am Ende auf Platz zehn.

Hoffen auf Medaille

Für die herausragende Leistung des Tages aus deutscher Sicht sorgte Henning Mühlleitner im Schwimmen. Der 24-Jährige aus Neckarsulm zog als Vorlaufschnellster in das Finale am Sonntag über 400 Meter Freistil ein und nährte die Hoffnung auf die erste Medaille der Beckenschwimmer nach zwei Sommerspielen.

Erstes Gold an China

Das erste Gold der Spiele sicherte sich die chinesische Schützin Qian Yang mit dem Luftgewehr über die Zehn-Meter-Distanz. Auch die Gastgeber durften sich über den ersten Sieg freuen: Judoka Naohisa Takato gewann in der Klasse bis 60 Kilogramm.

Sorge wegen Taifun

Die Olympia-Macher müssen sich neben Corona noch auch mit einem Taifun beschäftigen. Der Wirbelsturm bewege sich über dem Pazifik Richtung der japanischen Hauptinsel Honshu, hieß es. Er droht voraussichtlich am Dienstag in der Region Kanto mit der Hauptstadt Tokio auf Land zu treffen. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
526 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger