Jonas Hector (Mitte) jubelt nach seinem Tor zum 3:0 mit Thomas Müller (links) und Julian Draxler. Foto: Gebert/dpa

Jonas Hector (Mitte) jubelt nach seinem Tor zum 3:0 mit Thomas Müller (links) und Julian Draxler. Foto: Gebert/dpa

Foto: Fixy

Sport

DFB-Elf erzielt vier Tore gegen Angstgegner Italien

Von nord24
29. März 2016 // 23:06

Weltmeister Deutschland hat mit einem strahlenden Jubilar Mario Götze doch noch ein imposantes Zeichen für die EM gesetzt.

Der erste Sieg der DFB-Elf gegen Italien seit fast 21 Jahren

Mit neuer Aufstellung, einer verbesserten Einstellung und gelungenen taktischen Varianten von Bundestrainer Joachim Löw fertigte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Angstgegner Italien am Dienstagabend hochverdient mit 4:1 (2:0) ab und sicherte den ersten Sieg gegen die Squadra Azzurra seit mehr als 20 Jahren.

Kapitän Thomas Müller bereitet die ersten beiden Tore vor

Toni Kroos (24. Minute), der beim FC Bayern auf der Bank versauernde Angreifer Götze (45.), Kölns Jonas Hector (59.) und Mesut Özil (75./Foulelfmeter) erzielten die Tore in der nicht ausverkauften Münchner Arena. Die beiden ersten Treffer bereitete der in seinem 70. Länderspiel erstmals als Kapitän aufgelaufene Thomas Müller vor 62 653 Zuschauern vor.

Mats Hummels: Heute hat alles gepasst

Mit dem Ehrentreffer für die Gäste verhinderte Stephan El Shaarawy (83.) den höchsten deutschen Erfolg im 33. Duell mit Italien. "Heute hat alles gepasst, alle haben gearbeitet. Wir haben das sehr gut umgesetzt. Das brauchen wir, wenn wir im Sommer was gewinnen wollen", lobte Verteidiger Mats Hummels.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1581 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger