Thomas Eichin, der Ex-Geschäftsführer Sport von Werder Bremen. Foto  Jaspersen/dpa

Thomas Eichin, der Ex-Geschäftsführer Sport von Werder Bremen. Foto Jaspersen/dpa

Foto: Kaufmann

Sport

Eichin verhandelt mit den Münchener "Löwen"

Von Oliver Riemann
22. Juni 2016 // 16:54

Seinen Vertrag bei Werder Bremen hat er gerade aufgelöst, jetzt zieht es Ex-Geschäftsführer Thomas Eichin zum TSV 1860 München.

Als neuer "Löwen"-Geschäftsführer im Gespräch

Der 49-Jährige wird Medienberichten zufolge neuer Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten. Eichin soll die "Löwen" als Manager übernehmen. Er wäre dann auch Chef von 1860-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Der Verein gab dazu noch keine Stellungnahme ab.

Bei Werder den Machtkampf mit Viktor Skripnik verloren

Eichin hatte bei Werder einen internen Machtkampf gegen Trainer Viktor Skripnik verloren und musste den Verein Mitte Mai kurz nach Saisonende verlassen. Am Mittwoch einigten sich die Bremer mit dem Manager auf die Auflösung des bis 2018 laufenden Vertrages. Danach deutete Eichin in der "Kreiszeitung Syke" an, dass er schnell einen neuen Club finden wolle. "Ich brauche keine lange Pause."

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger