Dänische Spieler laufen zu dem am Boden liegenden Christian Eriksen während des Spiels. Eriksen war in der 43. Minute auf dem Rasen zusammengebrochen, sofort herbeigerufene Helfer führten lebensrettende Maßnahmen aus. „Er ist wach“, hieß es später aus dem Krankenhaus.

Dänische Spieler laufen zu dem am Boden liegenden Christian Eriksen während des Spiels. Eriksen war in der 43. Minute auf dem Rasen zusammengebrochen, sofort herbeigerufene Helfer führten lebensrettende Maßnahmen aus. „Er ist wach“, hieß es später aus dem Krankenhaus.

Foto: Meissner/dpa

Sport

EM: Dänemark-Spiel wird fortgesetzt

Autor
Von nord24
12. Juni 2021 // 20:18

Das nach dem Kollaps von Fußball-Star Christian Eriksen unterbrochene EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland wird fortgesetzt.

Um 20.30 Uhr geht es weiter

Heute Abend (12. Juni 2021) um 20.30 soll das abgebrochene Spiel fortgesetzt werden. Das teilten der dänische Verband und der Stadionsprecher in Kopenhagen mit.

In 43. Minute kollabiert

Eriksen war beim Vorrundenspiel Dänemark gegen Finnland kollabiert, weshalb die Partie in der 43. Minute unterbrochen wurde. Sofort herbeigerufene Helfer leiteten lebensrettenden Maßnahmen ein.

Wiederbelebende Maßnahmen

Es war zu sehen, wie Sanitäter eine Herzmuskelmassage durchführten. Erst Minuten später wurde Eriksen auf einer Rettungstrage, unter Sichtschutz und begleitet von seinen geschockten Mitspielern aus dem Innenraum des Parken Stadions gefahren.

„Eriksen ist wach“

„Christian Eriksen ist wach und ist zu weiteren Untersuchungen im Reichskrankenhaus“, hieß es vom dänischen Fußballverband.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
791 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger