Guter Lauf für Lewis Hamilton: Der Brite hat in Belgien den Pole-Rekord von Michael Schumacher eingestellt.

Guter Lauf für Lewis Hamilton: Der Brite hat in Belgien den Pole-Rekord von Michael Schumacher eingestellt.

Foto: Foto: Matthys/dpa

Sport

Hamilton stellt Schumachers Pole-Rekord ein

Von nord24
26. August 2017 // 15:33

Lewis Hamilton hat den Pole-Rekord von Michael Schumacher eingestellt. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister setzte sich am Sonnabend in der Qualifikation zum Großen Preis von Belgien vor WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari durch. "Ich kann es nicht glauben, ich muss dem Team ein riesiges Dankeschön aussprechen", sagte Hamilton.

Zum 68. Mal Startplatz eins

Hamilton sicherte sich damit zum 68. Mal den ersten Startplatz. Dritter auf dem Kurs in Spa-Francorchamps wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas vor Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Im Rennen an diesem Sonntag ist für Vettel damit weiter alles offen. Er führt im Klassement mit 14 Punkten mehr als Hamilton. Bottas liegt 33 Zähler zurück.

Vettel bleibt Ferrari treu

Eine weitere Neuigkeit: Vettel bleibt Ferrari treu. Der viermalige Formel-1-Weltmeister einigte sich nun doch schon früher als von ihm angekündigt auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit. Der 30-Jährige unterschrieb einen Vertrag mit Gültigkeit bis Ende 2020. Am Freitag sollen die Anwälte beider Parteien im Fahrerlager von Spa-Francorchamps die letzten Fragen geklärt haben. Ferrari gab die Verlängerung zunächst nur in einer vierzeiligen Mitteilung bekannt.

Auch Räikkönen verlängert

Erst am Donnerstag hatte Vettel vor dem Großen Preis von Belgien betont, dass er nicht mit Neuigkeiten zu seiner Zukunft in den kommenden zwei Wochen rechne. Erst am Dienstag hatte Ferrari den Kontrakt mit Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen um ein weiteres Jahr verlängert.

Immer informiert via Messenger
Freut Ihr euch auf die Maritimen Tage?
129 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger