„Das Gute an so vielen jungen Spielern ist, dass sie einfach Bock haben zu kicken“, meint HSV-Kapitän Sebastian Schonlau.

„Das Gute an so vielen jungen Spielern ist, dass sie einfach Bock haben zu kicken“, meint HSV-Kapitän Sebastian Schonlau.

Foto: Jaspersen/dpa

Sport

HSV-Kapitän Schonlau: „Das Selbstvertrauen wird immer größer“

Autor
Von nord24
4. Dezember 2021 // 15:30

Kapitän Sebastian Schonlau sieht den Hamburger SV in einer komfortablen Lage.

Sonntag gegen Hannover

„Wenn du weißt, dass du lange nicht verloren hast, sorgt das auf jeden Fall für ein gutes Gefühl. Das Selbstvertrauen wird immer größer“, sagte der Innenverteidiger. Am Sonntag, 5. Dezember 2021, spielt der HSV in der 2. Fußball-Bundesliga bei Hannover 96.

„Zweitbeste Defensive der Liga“

Die Hamburger sind seit zwölf Partien ohne Niederlage. „Das ist ein Teil der Entwicklung. Ich würde es nicht nur auf die Abwehr reduzieren“, sagte Schonlau. „Wir haben mittlerweile die zweitbeste Defensive der Liga.“ Der HSV hat 16 Gegentore in 15 Spielen kassiert. Nur der 1. FC Nürnberg ist mit 15 Gegentreffern besser.

Leben in Extremen

Der 27 Jahre alte Abwehrakteur lobte die jungen Spieler in der Mannschaft. „Das Gute an so vielen jungen Spielern ist, dass sie einfach Bock haben zu kicken“, meinte er. Allerdings sieht er die Nebengeräusche in der Öffentlichkeit kritisch. „Ich habe schon mitbekommen, dass man hier viel in Extremen lebt. Egal ob negativ oder positiv.“ Man sehe das gerade an Faride Alidou. „Mir persönlich geht das definitiv zu schnell.“ Nach fünf, sechs Spielen müsse Alidou „doch nicht direkt zum nächsten Star auserkoren werden“, riet Schonlau. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
616 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger