Eine Erfrischung, die auch den deutschen Pferden bei Olympia in Tokio schmecken wird: Die Tiere mögen das dortige Wasser.

Eine Erfrischung, die auch den deutschen Pferden bei Olympia in Tokio schmecken wird: Die Tiere mögen das dortige Wasser.

Foto: Heimken/dpa

Sport

Kein Apfelsaft für deutsche Olympia-Pferde

Autor
Von nord24
3. Juli 2021 // 15:30

Bei den Olympischen Spielen in Tokio werden die deutschen Pferde keinen Apfelsaft bekommen und nur mit Wasser getränkt.

Palettenweise Apfelsaft

Vor fünf Jahren bei den Spiele in Rio de Janeiro war das noch anders. In Brasilien „haben wir palettenweise Apfelsaft gekauft, weil die Pferde das Wasser dort nicht mochten und wir es daher mit Apfelsaft gemischt haben“, erklärte Dennis Peiler, Chef de Mission bei den Reitern.

Chlorgeschmack schreckt ab

Der Chlorgehalt im Wasser war den Tieren in Rio zu hoch. Nun zahlt sich die gute Vorbereitung des Verbandes aus Peilers Sicht aus. „Beim Testevent 2019 haben unsere deutschen Pferde das Wasser in Tokio gut getrunken, Apfelsaft benötigen wir dieses Mal also nicht.“ Dafür bekommen die Pferde Futter aus Deutschland: 1950 Kilogramm gehören zum Gepäck. (dpa)

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger