So sehen Sieger aus. Pinguins-Geschäftsführer Hauke Hasselbring (links) und Teammanager Alfred Prey (Dritter von links) jubeln mit den TSG-Tänzern über den Titel "Mannschaft des Jahres".

So sehen Sieger aus. Pinguins-Geschäftsführer Hauke Hasselbring (links) und Teammanager Alfred Prey (Dritter von links) jubeln mit den TSG-Tänzern über den Titel "Mannschaft des Jahres".

Foto:

Sport

Mannschaft des Jahres: TSG und Pinguins teilen sich den Titel

Von Dietmar Rose
6. März 2018 // 22:00

Mit dem Titel "Mannschaft des Jahres" können sich gleich zwei Vereine schmücken. Beim Magistratsempfang für die erfolgreichsten Seestadt-Sportler wurden die TSG Bremerhaven und die Fischtown Pinguins ausgezeichnet. "Sportlerin des Jahres" ist Yara Hierath.

Pinguins zum vierten Mal in Folge "Mannschaft des Jahres"

Die Pinguins konnten ihren Titel verteidigen. Damit sind die Eishockey-Profis zum vierten Mal in Folge "Mannschaft des Jahres". Diesen Titel werden sie sicher gerne mit der TSG teilen. Die A-Latein-Formation tanzt als Aufsteiger eine starke Erstliga-Saison. Bei der deutschen Meisterschaft in Bremen holte die TSG den vierten Platz.

Yara Hierath schwimmt jetzt in Magdeburg

Auch Yara Hierath ist kein unbeschriebenes Blatt. Das Schwimm-Talent ist im vergangenen Jahr zum SC Magdeburg gewechselt. Die 16-Jährige besucht dort das Sportgymnasium und trainiert mit Größen wie Franziska Hentke.

Leser und Jury haben entschieden

Über die "Sportler des Jahres" haben auch die Leserinnen und Leser von nord24.de abgestimmt. Dazu gab eine hochkarätig besetzte Jury ihr Votum ab. Auf dem Wahlzettel standen unter anderem auch die Fußballer der Leher TS und Boxer Yasin Ürekli.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
566 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger